ACLS Provider-Kurs fester Bestandteil der Weiterbildung

Im Simulatorium wurde Heute der erste ACLS Provider-Kurs der American Heart Association für Kollegen aus unserer Abteilung angeboten. 12 Teilnehmer waren mit viel Elan beider Sache und es gab durchweg hervorragendes Feedback für den Kurs und die Durchführung im Simulatorium.

Ab sofort ist der ACLS Provider-Kurs der AHA fester Bestandteil der Weiterbildung in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Jeder Assistenzarzt soll im ersten Weiterbildungsjahr das ACLS Provider-Zertifikat erwerben, im dritten Weiterbildungsjahr wird das gelernte und in der Praxis vertiefte Wissen und Fertigkeiten im ACLS EP Kurs vertieft.

Der PALS Provider-Kurs der American Heart Association bleibt ebenfalls weiterhin fester Bestandteil des Weiterbildungskonzeptes.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.